353
Burghard Müller-Dannhausen
Report 08/2020
Bild-Installation „Notausgang“
created 25.09.2020

Für die FLUX4ART 2020, die Landes-Kunstschau Rheinland-Pfalz wurde am Ausstellungsort Sayner Hütte in Bendorf eine ortsbezogene Arbeit mit dem Titel „Notausgang“ ausgeführt. Der vorhandene Notausgang wurde in das Konzept einbezogen, indem die Wandgestaltung auf ihn eingeht. Dadurch erhält der Notausgang eine akzentuierende Betonung, die ihn zum Portal aufwertet. Die Gestaltung schafft ein Bild, das den Ausgang (das Entkommen) aus einer unübersichtlichen Situation zeigt. Der reale Notausgang wird zum Teil dieses Bildes.

Selbstverständlich bleibt der Notausgang in seiner praktischen Funktion erhalten und dient weiterhin zuverlässig seinem Zweck. Der Ausweg durch den Notausgang wird nicht behindert, sondern im Gegenteil, der Notausgang bekommt eine solche Aufmerksamkeit, dass er im Notfall nicht verfehlt wird.