324
Burghard Müller-Dannhausen
Report 06/2019
Gruppen-Ausstellung Aschaffenburg
aktualisiert 21.05.2019

Am 11. Mai 2019 wurde im Neuen Kunstverein Aschaffenburg die Gruppenausstellung „In guter Gesellschaft“ eröffnet. Die Ausstellung (geöffnet bis 7. Juli) stellt das Werk von Heiner Thiel in Verbindung mit der Sammlung Carl-Jürgen Schroth vor. In dieser Sammlung, mittlerweile in Stiftung für Konzeptuelle Kunst umbenannt, bildet Heiner Thiel eine zentrale und prototypische Position. Kein anderer Künstler ist stärker in der Sammlung vertreten. Ebenso besitzt keine andere Sammlung mehr Arbeiten von Heiner Thiel als die Stiftung für Konzeptuelle Kunst. Heiner Thiel hat die Ausstellung selbst kuratiert und weitere künstlerische Positionen aus der Stiftung eingebracht und auf seine eigene Arbeit bezogen. So hat er für diese Ausstellung auch die Bilder „März 1997 IV“ und „5-12-3“ sowie die Papierarbeit „10-3-P“ ausgewählt. Das folgende Foto 19-06-001 zeigt von links: Carl-Jürgen Schroth, Klaus Herzog, Oberbürgermeister von Aschaffenburg, Elisabeth Claus, 1. Vorsitzende des Neuen Kunstvereins Aschaffenburg, und Heiner Thiel.

7513

Die in der Ausstellung vertretenen Künstlerinnen und Künstler:
Douglas Allsop
Thomas Deyle
Brent Birnbaum
Spencer Finch
Frank Gerritz
Vanessa Henn
IEPE (Rubingh)
IMI Knoebel
Burghard Müller-Dannhausen
Blinky Palermo
Ulrich Rückriem
Klaus Staudt
Heiner Thiel
Peter Weber
Martin Willing
Beat Zoderer