360
Burghard Müller-Dannhausen
Report 01/2021
Konzept Frankenthal
erstellt 21.03.2021

Ende Januar 2021 wurde das Konzept „Bilder zum Selbermachen“ im Kunst-am-Bau-Wettbewerb der Stadt Frankenthal für die Kindertagesstätte in der Weidstraße eingereicht. Drehbare Vierkantstäbe zeigen je nach Stellung vier verschiedene Bildmotive. Die Kinder können diese Motive selbst wählen und beliebig durchmischen. Das Preisgericht am 25. Januar entschied sich für dieses interaktive Konzept und empfahl es zur Ausführung.

8279

Die Kinder der Kita Weidstraße bekommen ein interaktives Angebot. Sie können selbst Bilder erzeugen. Das ist sehr leicht und geht sehr schnell. Sie brauchen nur eine Reihe von Drehstäben bewegen. Damit steuern sie fassadengroße Bilder, die ihre eigene Größe weit überragen. Die Drehstäbe bieten sich geradezu unwiderstehlich zum Anfassen an, vor allem dann, wenn die Kinder sehen, was sie damit in Bewegung setzen.

Auf diese Weise können die Kinder einzeln oder gemeinsam unzählige farbenfrohe und die Phantasie anregende Bilder schaffen. Ebenso können sie vorgegebene Motive vervollständigen, indem sie auf die Übereinstimmung der Grundfarben achten. Die Motive sind so gewählt, dass Kinder aller-Kita-Altersstufen die Bilder erkennen, begreifen und benennen können. Wenn die Erzieherinnen und Erzieher sich in die Interaktion einbringen, sei es durch Erklärungen oder durch kleine Aufgabenstellungen, öffnet das ein großes pädagogisches Potential. Es besteht ein Wahrnehmungs-Angebot an die Kinder, das partizipatorisch ist. Es besteht zugleich ein Wahrnehmungs-Angebot an die Passanten, das von den Kindern ausgeht. Die Kinder machen hier die Kunst.